MINIJETS
Sie sind hier: Startseite

Unsere AGB



Vertragsabschluss:
Bestellungen werden telefonisch, per E-Mail oder schriftlich entgegengenommen. Durch unsere telefonische, per E-Mai oder schriftliche Auftragsbestätigung kommt ein rechtswirksamer Kaufvertrag zustande. Ein Rücktritt oder Stornierung ist nur möglich innerhalb der ersten 7 Tage nach Erhalt unserer Auftragsbestätigung. Dieses kennen Sie uneingeschränkt bei der Abgabe Ihrer Bestellung an. Alle unsere Geschäfte unterliegen ausschließlich unseren Zahlungs- und Lieferbedingungen. Technische Änderungen vorbehalten. Sämtliche Bestellungen, Vereinbarungen, Ergänzungen, Abänderungen sowie Nebenabreden gelten erst dann für uns verbindlich, wenn sie schriftlich durch uns bestätigt wurden.

Preise:
Die in der Auftragsbestätigung genannten Preise verstehen sich als Endverkaufspreise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, jedoch ohne Verpackung, Transportversicherung und Versandkosten.

Zahlungsbedingungen:
Wir sind bemüht, die in der Auftragsbestätigung angegebene Lieferfrist einzuhalten, jedoch sind Schadensersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung ausgeschlossen.Abholung ist gegen vollständige Bezahlung des Modells in deutscher Währung ebenfalls möglich. Bei Zahlungsverzug nach der zweiten Mahnung behalten wir uns das Recht vor, 10% des Betrages über den banküblichen Zinsen zu berechnen.

Versand:
Der Versand erfolgt über DPD oder DHL auf Gefahr des Empfängers. Beschädigte Sendungen deshalb erst nach fachgerechter Feststellung des Schadens durch das Transportunternehmen annehmen.


Reklamationen:
Reklamationen müssen binnen 5 Werktagen bei uns schriftlich erfolgen. Mängel, die nachweislich auf Material- oder Fertigungsfehler zurückzuführen sind, werden nach unserer Überprüfung von uns behoben. Weitere Schadensersatzansprüche und deren gerichtliche Geltendmachung sind ausgeschlossen.

Haftungsausschluss:
Für Haftungen und Nachfolgeschäden beim Betrieb von und mit Erzeugnissen aus unserem Lieferprogramm können wir nicht aufkommen, da ein ordnungsgemäßer Betrieb oder Einsatz unsererseits nicht überwacht werden kann.


Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:
Zahlungs- und Erfüllungsort ist Kronach. Es gilt deutsches Recht. Als Gerichtsstand gilt Kronach als vereinbart.

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der restlichen AGB nicht berührt.